Alle Posts die mit ‘Ghosty Manor’ getagt worden sind

Ghosty Manor: Die Geister sind los!

4 August 2015

GM_800_600_ReleaseDas gruselige free2play Browsergame Ghosty Manor hat die Open Beta verlassen und startet jetzt durch. Jetzt spuken die kleinen Geister nicht nur kreuz und quer durch Gnomville…

In eurem Anwesen findet ihr ein Geisterportal, mit dem ihr die lustigen und skurrilen Gespenster aus dem Jenseits herbeirufen könnt. Als nächstes bringt ihr ihnen bei, wie man die Nachbarn erschrecken kann.

Mit jedem neuen verängstigen Bewohner in Gnomville gewinnen die Geister dabei an Erfahrung und steigen im Level. Wer zwei Geister vom selben Typ hat, kann diese auch zu einem noch mächtigeren Spukgespenstern fusionieren.

Das zweite Hobby der Geister ist der Arena-Kampf. Dabei bewerfen sie ihre Gegner mit allerlei Gegenständen, wie Klopapier-Rollen und Büchern. Doch das können die Gegner natürlich auch und so heißt es: Aufpassen beim Gegenangriff!

In der Geistervilla geht es etwas ungefährlicher zu. Das Anwesen lässt sich um immer neue Räume erweitern. Wer zum Beispiel ein Badezimmer baut, zu dem kommen anschließend Geister mit dem Element Wasser. Eine Küche lockt dagegen Feuer-Geister an. Die Elemente der Geister bestimmen auch ihre Kampfeigenschaften in der Arena.

Für noch mehr Erfahrungspunkte könnt ihr in Ghosty Manor zudem Geisterpflanzen bei der Floristin züchten oder Ektoplasma im Wintergarten für seine Gespenster produzieren.

Mit dem Start von Ghosty Manor können jetzt alle, die keine Angst vor Geisterfahrern und Satansbraten haben, ihre eigene Spukvilla aufbauen und zum Anführer einer lustigen Ketten-Rassel-Bande werden.

Schaut doch einfach selber mal vorbei in Ghosty Manor.

[Quelle: Upjers]

Ghosty Manor: Geisterblumen und Vampire

19 März 2015

520_520_GM_BlumenzuchtAb sofort hält das Browsergames Ghosty Manor einen zusätzlichen Raum mit vielen neuen Funktionen für euch parat.

Schmatzi, Naseweis und Baron dürfen damit einen weiteren Bewohner in der Geistervilla begrüßen. In dem neuen Raum Florist richtet sich eine Gärtnerin in der Geistervilla häuslich ein. Sie bereichert das Anwesen mit schaurig-schönen Blumen.

Dafür schickt ihr eure Geister in die Nachbarschaft, um passende Rohstoffe zu suchen. Im Park rund um die Villa findet ihr den benötigten Dünger sowie Erde und besondere Blumensamen. Mit diesen kann die Gärtnerin geisterhaften Blumenschmuck anpflanzen und großziehen – je nach Gespenst zieren Wasser-, Feuer- oder Kampfblumen die Geistervilla.

Der Raum Florist ist ab Stufe 5 für alle Spieler freigeschaltet. So profitieren auch Neueinsteiger schon bald vom zusätzlichen Geisterraum.

Für alle Geisterbeschwörer, die sich auf ihren Spuktouren bereits durch Gnomville, die Kirche, den schaurigen Wald und dem Gebiet vor dem Schloss gekämpft haben, gibt es seit der vergangenen Woche eine Neuheit: Schloss Bran. Es thront auf einem Berg und wird von düsteren, blutsaugenden Vampiren bewohnt. Nur die gruseligsten Geister können sie beim Spuken in Angst und Schrecken versetzen und so den Grusel der Geisterbeschwörer vergrößern.

Mit dem neue Gebiet und dem neue Raum wurde das free2play Browsergame um weitere, spannende Funktionen ausgebaut. Schaut doch einfach selber mal vorbei in Ghosty Manor.

[Quelle: Upjers]

Ghosty Manor: Spukvilla startet in die Open Beta

2 Februar 2015

GM_OB_StartAuf die Plätze, fertig, Spuken! – Dieses Kommando könnt ihr ab sofort euren Geistern im free2play Browsergame Ghosty Manor geben.

In eurer eigenen Spukvilla steht ein Geisterportal, mit dem sich Gespenster in die Welt der Lebenden rufen lassen. Eine spannende Angelegenheit, denn erst wenn der neue Geist durch das Portal kommt, seht ihr, was für ein Spukgespenst bei euch einzieht. Die Geister haben unterschiedliche Eigenschaften und Fähigkeiten. So gibt es Gespenster mit dem Element Wasser oder Feuer. Mit Hilfe von Runen könnt ihr das Portal beeinflussen und damit eure Chancen auf einen bestimmten Geist erhöhen.

So verschieden wie die Gespenster sind auch die Räume der Spukvilla in Ghosty Manor. Esszimmer, Weinkeller oder Badezimmer können nach und nach das Gebäude erweitern und schaffen noch mehr Platz für die Spukgehilfen. Mit euren Geistern macht ihr dann die angrenzenden Ortschaften unsicher. Die kleinen Plagegeister schlüpfen in die Schlafzimmer der Bewohner und jagen ihnen einen gehörigen Schrecken ein, indem sie zum Beispiel das Bett schweben oder den Fernseher flimmern lassen.

Nicht alle Bewohner von Ghosty Manor gehen den Spukgespenstern auf den Leim. Manche setzen sich auch zur Wehr und versuchen die Geister mit Wurfgeschossen zu verjagen. Hier kommt eine weitere Spielfunktion hinzu: Das Kampffeature. Haben die Geister ihre erste Kampferfahrung gegen Menschen gesammelt, dann können sie auch gegen die Geisterteams anderer Spieler in der Arena antreten.

Das free2play Browsergame Ghosty Manor ist ein lustiger Geisterspaß mit vielen abwechslungsreichen Spiel-Elementen. Euch erwarten liebevoll animierten Gespenster im Comic-Stil. Für Spannung im Spiel sorgt dabei nicht nur das Geisterportal, sondern auch das Kampffeature.

Ghosty Manor kann hier ab sofort von euch ausprobiert werden.

[Quelle: Upjers]

Ghosty Manor: Start der Closed Beta

21 Oktober 2014

GM_CB_StartKurz vor Halloween öffnet sich das Geisterportal im free2play Browsergame und lädt die ersten Closed Beta Tester in die Spuk-Villa „Ghosty Manor“ zu einem Besuch ein. Die ersten Beta-Tester dürfen sich also ab sofort im Geister Beschwören, Spuken und Kämpfen beweisen.

Als Spieler in Ghosty Manor erbt ihr eine Spuk-Villa. In dieser könnt ihr mithilfe eines Geister-Portals im Keller neue Gespenster beschwören und so ins Diesseits holen.

Schon bald machen es sich lustige Schreckgespenster wie der Geisterfahrer, ein Anglergeist oder auch der Satansbraten im Anwesen von Ghosty Manor gemütlich. Für all ihre Vorlieben gibt es jeweils einen bestimmten Raum. Swimmingpools und Badezimmer sind für Geister mit dem Element Wasser gut. Andere wollen lieber eine Küche oder ein Esszimmer. Die Spuk-Villa lässt sich um jeden beliebigen Raum erweitern.

Wer eine bunte Schar an Geistern in seinem Anwesen versammelt hat, darf mit ihnen die Nachbarschaft unsicher machen. Nebenan in Gnomville warten die bedauernswerten Bewohner auf den schrecklichen Spuk der Geisterbande. Die Gespenster schlüpfen ins Bett, den Fernseher oder die Deckenleuchte und lassen diese Gegenstände schweben bzw. flackern. Anschließend kehren die Geister von ihrer erfolgreichen Spuktour ins Anwesen zurück.

Ein weiteres Feature in Ghosty Manor ist das Kampfsystem. Denn während sich viele Bewohner von Gnomville beim Besuch der Geister unter ihrer Bettdecke verkriechen, stellen sich die mutigen Leute den Gespenstern in den Weg. Ihre Verteidigungsstrategie: Sie werfen mit allem, was sie haben. Hier brauchen die Geister nun ein gutes Geschick beim Ausweichen und dem Gegenangriff.

Ghosty Manor bietet euch nicht nur eine Vielzahl an abwechslungsreichen Features, sondern auch humorvoll gestaltete Geister und Charaktere. Die „Simulation“ lädt zum Bauen von neuen Räumen, dekorieren, Geisterbeschwören, Spuken und Kämpfen ein.

Weitere Anmeldungen für Beta-Keys zu Ghosty Manor sind willkommen.

Ghosty Manor – Erste Schritte in der Gruselvilla

[Quelle: Upjers]

Ghosty Manor: Neues aus dem Entwicklertagebuch

2 Februar 2014

Nicht weit entfernt von einem kleinen Dorf weisen ein paar verstaubten Laternen und eine wackelige Steinmauer zu einem alten heruntergekommenen Anwesen. Auf den ersten Blick sieht es für die meisten von uns unbewohnt aus. Betritt man jedoch die knarrenden Dielen der morschen Veranda, erscheinen gelegentlich zwei kugelrunde Augen und starren einen fragend an.

Die einen sagen, es wäre der Belzebub, während andere wiederum meinen, Irrlichter zu erkennen. Doch im Grunde genommen ist es nichts weiter als ein einfacher Geist! Neugierige Spieler, die sich nun wagen ihre Künste in der Geisterbeschwörung zu üben, erwartet hier ein großes Abenteuer, zahlreiche Geister und jede Menge Spaß beim Spuken.

Euch steht dabei ein etwas betagter und doch freundlicher Geisterbutler zur Seite. Zu Lebzeiten bediente er einst den reichen und verzogenen Millionärssohn Bruce, einstiger Bewohner dieses Anwesens. Er hüllte sich zu Lebzeiten gern in einen alten Vorhang und setzte sich eine Fledermaus auf den Kopf. So spukte er in finsteren Nächten durch das beschauliche Gothik City – ein wirklich schauriger Anblick!

Ghosty Manor

Ghosty Manor

» Weiterlesen: Ghosty Manor: Neues aus dem Entwicklertagebuch

Ghosty Manor: Neues kostenloses Browsergame startet Voranmeldungen für Beta-Keys

17 Januar 2014

Es spukt bald in eurem Browser! Upjers geht demnächst mit dem neuen kostenlosen Browsergame Ghosty Manor an den Start. Kein Spiel für Angsthasen, denn es gilt Geister zu beschwören und mit ihnen Abenteuer zu erleben.

Ihr versucht euch in dem virtuelle Geisterhaus als Beschwörer von Gespenstern. Sie sollen möglichst zahlreich in euer Spuk-Anwesen kommen, denn es gilt: Je mehr desto besser. Mit diesen Geistern könnt ihr Touren unternehmen und so andere Spieler das Fürchten lehren.

Das neue Aufbauspiel vereint die beliebtesten Features von casual Browsergames: Es gibt originelle Gespenster, zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten und fesselnde Quests. Das Spiel ist in Zusammenarbeit von upjers und Gnomdesign entstanden.

Ghosty Manor wird in Kürze in die Closed Beta geschickt. Für die heiß begehrten Beta-Keys könnt ihr euch bereits jetzt anmelden.

[Quelle: Upjers]