Alle Posts die mit ‘Anno Online’ getagt worden sind

Anno Online: Gutscheincode

13 Mai 2015

Beim Browsergame Anno Online gab es am letzten Wochenende unvorhergesehene Unregelmäßigkeiten, weswegen die Entwickler euch nun als kleines Dankeschön für eure Geduld einen Gutscheincode zur Verfügung stellen.

Code: ANO-39B1-659F-337D-F5ED

Die Items werden euch nach erfolgreichem Einlösen per Ingame-Nachricht zugestellt. Dieser Code kann nur einmal je Account eingelöst werden und ist bis zum zum 30. Mai, 23:45 Uhr gültig. Hier kommt ihr zur Gutscheinseite.

Anno Online: Valentinsevent mit Schloss Bentath

11 Februar 2015

Valentines_MansionFür das romantische Valentinstags-Event in Anno Online vom 10. bis 17. Februar haben sich die Entwickler mal wieder etwas besonderes einfallen lassen.

Neben der Möglichkeit, Valentinsgeschenke untereinander auszutauschen, habt ihr während des Events die Möglichkeit, Schlüssel, die neue Währung, zu erlangen. Darüber hinaus könnt ihr sogar mit anderen Spielern heiraten.

Mit den Schlüsseln könnt ihr neue Event-Gebäude, Schiffe und andere Gegenstände kaufen. Diese Währung ist nicht handelbar und kann durch das erfolgreiche Abschließen von Quests und Errungenschaften erlangt werden. Sofern ihr noch mehr Schlüssel benötigt könnt ihr diese auch beim Kaufmann eures Vertrauens erwerben:

  • Kleines Schlüsselpaket
    kostet 495 Rubine und enthält 1.000 Schlüssel
  • Großes Schlüsselpaket
    kostet 4.790 Rubine und enthält 10.000 Schlüssel

Heiraten könnt ihr, sobald 300 Handwerker auf eurer Insel ihre Arbeit verrichten. Wenn dies der Fall ist, könnt ihr im Proviantmagazin Trauringe herstellen. Diese könnt ihr einmal herstellen. Sobald ihr diese Ringe geschmiedet habt, könnt ihr sie auf die Insel eines Freundes/Freundin anwenden. Dieser erhält dann eure Heiratsanfrage. Sofern euer Anfrage erhört wird erhalten beide Spieler den Erfolg Verheiratet. Beide frisch Vermählte erhalten zudem 200 Schlüssel als Hochzeitsgeschenk. Wenn eure Liebe aber verschmäht und die Anfrage zurückgewiesen wird, erhaltet ihr die Ringe wieder zurück.

Zudem haben komplett neue Gebäude den Weg in das Aufbau-Strategiespiel gefunden. Für eines dieses Gebäude, dass Anwesen, stand das barocke Benrather Schloss Pate, mit welchem ihr nun eure Heimat-Inseln verschönern könnt. Das neue Schlossgebäude kann auf einer beliebigen Baufläche errichtet werden.

Hier könnt ihr Anno Online spielen und neue Gebäude und Schiffe im Valentinsevent erbeuten.

  • Anwesen
    – Fügt euch 5 Bewohner zu jedem Bewohnerhaus im Radius hinzu.
    – Kosten: 7.950 Schlüssel
    – Größe: 4×4
    – Unterhalt: 0
    – Effekt: +5 Bewohner zu jedem Bewohnerhaus im Radius
    – Radius: 15
  • Liebesgarten
    – Produziert 2x „Schokoladen Buff“ alle 12 Stunden.
    – Kosten: 3.950 Schlüssel
    – Größe: 3×3
    – Unterhalt: 5
  • Cupido Statue
    – Kosten: 1.950 Schlüssel
    – Effekt: + 2 Adelige
    – Radius: 4

Daneben erwarten euch im Event auch neue Schiffe und Schiffsgegenstände. Diese könnt ihr ebenfalls für Schlüssel kaufen.

  • Handelsschiff der Liebe
    – Kosten: 5.950 Schlüssel
    – Kapazität: 150
    – Reisezeit: 20
    – Unterhalt: 45
  • Herzsegel
    – Kosten: 690 Schlüssel
    – Effekt: 80% Reisezeit
  • Rosa Segel
    – Kosten: 690 Schlüssel
    – Effekt: 80 % Reisezeit
  • Frachtraum der Liebe
    – Kosten: 690 Schlüssel
    – Effekt: +40 Frachtraum

Neben diesen Gebäuden und Schiffszubehör könnt ihr mit Effekten die Farbe der Wasserreflektion auf eurer Insel verändern. Wer es ganz romatisch mag kann auch Rosenblätter auf seiner Insel regnen lassen.

Für die Erfolgsjäger unter euch bietet sich während des Events auch wieder ein reichhaltiges Angebot. Ganze 13 neue Erfolge warten darauf, von euch errungen zu werden. Für jeden erreichten Erfolg winken, neben dem eigentlichen Erfolg, zwischen 100 und 300 Schlüssel.

Hier könnt ihr Anno Online spielen und neue Gebäude und Schiffe im Valentinsevent erbeuten.


[Quelle: Ubisoft]

Anno Online: Piraten und Kriegsschiffe gesichtet

8 Oktober 2014

AO_PvE_Keyart2Piraten sind in die Gewässer von Anno Online eingefallen! Um eure Inseln zu beschützen, könnt ihr euch nun mit einer ganzen Armada von Kriegsschiffen verteidigen und die Pirateninvasion abwehren. Das neue PvE-Kampfsystem kommt mit drei verschiedenen neuen Schiffen, aus denen ihr auswählen können: Zweimaster, Galeere oder Karavelle. Ebenso gibt es nun neue Gebäude wie z.B. den Reparaturkran, mit denen ihr eure Insel noch weiter ausbauen könnt.

Es gibt neue Quests, in denen ihr gegen die Piraten auf hoher See bestehen müßt und dabei entscheiden könnt, ob ihr euch heimlich mit einer clever zurecht gelegten Route an den Gegner heranschleichen wollt oder ob ihr ihn direkt zum Kampf herausfordert. Zusätzliche Schiffe auf dem Meer zu bekämpfen ebnet den Weg zum Insel-Boss, den es ebenso zu besiegen gilt.

Die Kämpfe laufen in einem rundenbasierten System ab, welches euch vor die strategische Herausforderung stellt, alle gegnerischen Mächte zu besiegen und gleichzeitig die eigenen Einheiten am Leben zu halten. Mit dem erfolgreichen Abschließen der Quests erhaltet ihr Items wie z.B. einen weiteren Insel-Slot oder seltene Ressourcen.

Zusätzlich zum PvE-Modus kommt auch noch eine neue 3D-Grafik-Engine ins Spiel, welche mit neuen Wassereffekte und eine Aufpolierung sämtlicher Schiffsmodelle inklusive sichtbaren Schäden für jedes Kriegsschiff während einer Schlacht aufwarten kann. Die Einbindung des PvE-Modus und der 3D-Grafik ist jedoch nur der Start einer ganzen Reihe an noch erscheinender Updates. Eine PvP-Funktion, welche die Kämpfe noch deutlicher verbessern soll, ist bereits in Arbeit. Es bleibt also spannend, womit euch die Entwickler im Aufbau-Strategiespiel Anno Online noch alles überraschen werden.

Geht auf große Fahrt und besiegt die Piraten in Anno Online!

Anno Online – Backstage-Video zum neuen PvE-Kampsystem

[Quelle: Ubisoft]

Anno Online: PvE kann angespielt werden

27 August 2014

In Anno Online bricht eine neue Zeit an. Ab sofort könnt ihr auf dem Testserver das neue PvE-Feature antesten. Dieses Feature wird für euch laut den Entwicklern optional sein. Das heißt, dass der komplette Kampf auf extra angefertigten Inseln stattfindt, womit eure Heimatinsel unangetastet bleiben wird.

Diese neuen Inseln lassen sich von bereits vorhandenen Entdeckern finden. Die entdeckten Inseln haben, wie bereits von anderen Inseln gewohnt, eine bestimmte Laufzeit, innerhalb derer ihr euch entscheiden könnt, ob ihr sie als Ziel nutzen wollt. Habt ihr euch für eine Insel entschieden, so könnt ihr diese mit eurer Flotte anlaufen und von allen Feinden befreien. Sobald ihre diese Herausforderung erfolgreich gemeistert habt liefert die Insel über eine gewisse Zeit Rohstoffe an euch.

Es wird zu Beginn drei verschiedene Schiffstypen geben, von denen jedes seine Stärken und Schwächen haben wird. Bei der Aufstellung eurer Flotte müsst ihr also sehr genau auf den Aufbau achten. Mit Start dieses neuen Features steht euch auch ein neues Gebäude – die Admiralität – zur Verfügung. In diesem PvE-Hauptquartier habt ihr die Möglichkeit, eure Schiffe zu verwalten, Flotten für die Kampfschiffe zu erstellen und Schiffe mit Gegenständen aufzuwerten.

Probiert jetzt das neue PvE-Systen in Anno Online aus.

Anno Online: Neue Version und Abstimmung zu eurer Heimatinsel

27 Juli 2014

Am 29. Juli 2014 wird eine neue Version des free2play Handels- und Strategie-Browsergames Anno Online veröffentlicht. Die Entwickler haben in der letzten Zeit viele Reaktionen und Vorschläge zu der aktuellen Version und den Monumente bekommen. Einige der Vorschläge und Anregungen halten nun Einzug in die neue Version:

  • Die Anzahl von Konstruktionsgegenständen wird von 75 auf 9 reduziert
  • Alle Blaupausen werden entfernt
  • Neue Aufträge für Monumente werden hinzugefügt
  • Ihr könnt nun mehrere Monumente zur gleichen Zeit bauen
  • Die Kosten und die Dauer bei der Konstruktion von Monumenten wird reduziert

Dazu erwartet euch als neues Feature eine globale Bewohner-Rangliste und ein neuer Button im Menü, über den ihr schneller Zugriff auf euren Technologiebaum habt.

Schaut doch einfach mal selber in Anno Online vorbei, was sich noch alles geändert hat.

Zudem könnt ihr im Forum bis 3. August 2014 abstimmen, wie eure Startinsel in Zukunft heißen soll. Seit ihr der Meinung, sie soll weiterhin „Newport“ heißen? Dann stimmt im Forum für diesen Namen. Wenn ihr jedoch der Meinung seit, sie soll in „Neustadt“ umbenannt werden, wie der neue, lokalsisierte Namensvorschlag lautet, dann meldet euch ebenfalls unter dem obigen Link zu Wort.

Jeder hat bei dieser Abstimmung nur eine Stimme. Die Mehrheit gewinnt. Sollte es also 49% zu 51% für „Newport“ stehen, wird der Namen belassen, umgekehrt natürlich genauso.

Anno Online: Osterevent und neue Gebäude

18 April 2014


Pünktlich zu Ostern gibt es auch in Anno Online wieder drei neue Questreihen und weitere Abenteuer zu bestreiten. Als Belohnung für absolvierte Quests winken euch Ostereier, die ihr unter anderem gegen spezielle Gebäude wie einen Hühnerstall und eine Scheune eintauschen könnt.
 
Außerdem gibt es ein neues Osterschatzsucher-Schiff, das mit besseren Werten als das Schatzsucher-Schiff daherkommt und ebenfalls gegen Ostereier eingetauscht werden kann.

Hühnerstall
Hühnerstall
Erkundungspunkt, der alle 4 Stunden ein „Hühnerbein“
schenkt (+400% Produktivität für 6 Stunden)

  • Größe: 3×3
  • Unterhaltskosten: 0
  • Kostet: 7.950 Ostereier
  • Limit: 1x pro Account

Scheune
Scheune
Erhöht die Produktion von allen Ziegenfarmen
innerhalb des Einflussradius um 50%

  • Größe: 3×3
  • Einflussradius: 7 Felder
  • Unterhaltskosten: 8
  • Kostet: 3.950 Ostereier

 
 

Auch auf eurer Heimatinseln verstecken sich zahlreiche Ostereier, die es einzusammeln gilt. Diese könnt ihr zusammen mit den Questbelohnungen im Spiel eintauschen und erscheinen alle 6 Stunden neu. Neue Dekorative Gebäude und Hecken sorgen zudem für eine optische Einstimmung auf Ostern.

Für Erfolgsjäger gibt es auch etwas zu tun: Es locken 18 exklusive Erfolge rund um das Osterevent. Laut den Entwicklern sind sogar noch weitere, versteckte Erfolge geplant.

Laßt euch die neuen Belohnungen in Anno Online nicht entgehen, denn dass Osterevent wird nur noch bis zum 29. April gefeiert.

[Quelle: Ubisoft]

Anno Online: Neue Monumente

24 März 2014

AmphitheaterNach der Einführung der ersten monumentalen Gebäuden wie der Bibliothek und dem botanischen Garten sind nun drei neue, anpassbare Monumente im free2play Browsergame Anno Online verfügbar. Mit dem Amphitheater, der Festung und dem Kaiserdom erwarten euch drei neue Gebäude, die mit unterschiedlichen Förderungen das Wachstum auf eurer Heimatinsel beschleunigen.

Das Amphitheater ist das erste neue Monument, zu dem ihr Zugang erhalten. Es wird verfügbar, sobald ihr die Bibliothek freigeschaltet und die notwendigen Wissenspunkte zum Bau erworben habt. Das Amphitheater könnt ihr mit einer Loge ausstatten, womit die Anzahl der Einwohner pro Gebäude erhöht wird. Zudem könnt ihr einen Torbogen bauen, um so den Einflussbereich des Monuments noch weiter zu vergrößern.

Sowohl der Kaiserdom als auch die Festung werden freigeschaltet, wenn ihr die Bibliothek, das Amphitheater und die dafür erforderlichen Wissenspunkte erworben habt. Beide Monumente erhöhen die Bevölkerungskapazität in jedem Gebäude. Der Bevölkerungsbonus des Kaiserdoms steigt, sobal ihr einen Vierungsturm anbaut. Seinen Einflussbereich erhöht ihr durch den Einbau einer Glocke. Der Bevölkerungsbonus der Festung wiederum wächst, wenn ihr dem Monument eine Zisterne hinzufügt, und deren Einflussbereich steigert ihr mit einer Sturmglocke.

Öffentliche Gebäude werden im Spiel ab sofort “Attraktionen” genannt. Je mehr Attraktionen Einfluss auf ein Gebäude ausüben, desto mehr Menschen werden in die jeweiligen Wohngebäude ziehen. Jeder Attraktionstyp beeinflusst alle Wohngebäudestufen gleich und gewährt eine unterschiedliche Anzahl an zusätzlichen Einwohnern pro Gebäude. Diese Änderungen werden durch neue Grafiken unterstützt und geben euch noch mehr Möglichkeiten, damit ihr eure Heimatinsel noch besser nach euren Vorstellungen gestalten könnt.

Hier könnt ihr Anno Online spielen und die neuen und mächtigen Monumente errichten.

Zudem möchten wir euch das folgende Backstage-Video der Entwickler nicht vorenthalten, mit dem sie euch weitere Einblicke zu den neuen Monumente geben.

Anno Online – Video zu den neuen Monumenten

Hier könnt ihr Anno Online spielen und die neuen und mächtigen Monumente errichten.

[Quelle: Ubisoft]

Anno Online: Romantische Zeiten

11 Februar 2014

Event zum Valentinstag in Anno Online Diese Woche könnt ihr euch in Anno Online anlässlich des anstehenden Valentinstags von eurer romantischen Seite zeigen. Dafür gibt es nun die passenden Freundschafts- armbänder, Rosensträuße und Liebesbriefe, die ihr mit befreundeten Spielern austauschen und so euer gemeinsames Glück auf der Anno-Inseln besiegeln könnt.

Für Erfolgsjäger winken bis zu 13 verschiedene neue Achievements. Ihr könnt auch exklusive Portraits mit eurem Auserwählten erstellen, um eure Liebe zu zeigen. Paar-Portraits, die mit dem Tag #AOinlove beschriftet und entweder auf Facebook oder auf Twitter hochgeladen werden, haben zusätzlich die Chance, Preise im Spiel zu gewinnen. Die Produktion eurer Freunde könnt ihr mit einer Schokoladenförderung kräftig ankurbeln bzw. auch eure eigene ankurbeln lassen.

Darüber hinaus wird es besondere Valentins-Quests geben, die unter anderem die Suche nach Herzen und das Zusammenbringen von Paaren sowie die Suche nach lang verloren geglaubten Liebsten beinhalten.

Hier könnt ihr Anno Online spielen und euren romantischen Gefühlen freien Lauf lassen.

[Bildquelle: Ubisoft]

Anno Online: Neues Video zu den Monumenten und Forschungsbäumen

28 Januar 2014

Ubisoft hat heute ein neues Backstage-Video zu dem Browsergame Anno Online veröffentlicht, in dem die neuen Monumente ausführlich erklärt werden.

Im ersten Schritt gilt es, auf eurer Insel nach verfallenen Ruinen zu suchen. Sobald ihr diese gefunden habt könnt ihr sie in mehreren Schritten erforschen, um euch damit das grundlegende Wissen für den Monumentenbau anzueignen. Bei dieser Forschung sammelt ihr auch die ersten Wissenspunkte.

Als erstes Monument könnt ihr die Bibliothek erbauen. Sobald sie fertiggestellt ist habt ihr Zugriff auf den kompletten Forschungsbaum, welcher euch alle weiteren verfügbaren Monumente zeigt. Er ist somit der Ausgangspunkt für alle weiteren Monumente.

Aber nicht nur die Forschung oder der Bau eigener Monumente bringt euch Wissenspunkte. Ihr könnt auch eure Freunde durch die Entsendung von Konstrukteuren beim Bau ihrer Monumente unterstützen. Diese Konstrukteure lernen bei ihrer Arbeit in der Fremde kräftig dazu und bringen euch bei ihrer Wiederkehr ebenfalls Wissenspunkte mit.

Starten wird das neue Feature mit der Bibliothek und den botanischen Gärten. Die Entwickler werden zudem in den nächsten Wochen kontinuirlich weitere Monumente wie das Colloseum und die lang erwartete Kathedrale hinzufügen. Es gibt also jede Menge zu tun!

Hier könnt ihr Anno Online spielen und euch auf diese neue Herausforderung vorbereiten.

Anno Online – Video zu den Monumenten und dem Forschungsbaum

[Quelle: Ubisoft]

Anno Online: Es wird monumental!

23 Januar 2014

Ab sofort könnt ihr alleine oder mit euren Freunden im free2play Browsergame Anno Online neue monumentale Bauwerke errichten, die euch außergewöhnliche Boni im Spiel bescheren.

Nachdem ihr eine erste Quest-Reihe abgeschlossen habt, bekommt ihr Erkenntnispunkte und könnt so die neuen Gebäude freischalten. Die Bibliothek ist dabei das erste Monument, welches ihr erbauen könnt.

Ein Monument kann bis zu drei Konstruktionsphasen aufweisen und muss stets mit Rohstoffen versorgt werden, damit die Errichtung voranschreitet. Zudem müßt ihr während der Bauphase spezielle Bauteile suchen, um das Bauprojekt immer weiter vorantreiben zu können.

Nachdem die Bibliothek fertiggestellt wurde, könnt ihr verschiedene Abzweigungen im Technologiebaum einsehen, die für weitere Erkenntnispunkte freigeschaltet werden können. Darüber hinaus ermöglichen sie es euch, sechs verschiedene botanische Gärten zu errichten, die alle verschiedene Buffs und Boni bieten.

Hier könnt ihr die Herausforderung annehmen und und euch den neuen epischen Bau-Projekten stellen.

Anno Online – Trailer zu den neuen Monumenten