Alle MOBA Posts

Shards of War: Update mit neuer Karte und dynamischer Musik

15 Mai 2015

dfcykuDas neuste Update für das free2play MOBA Shards of War enthält ein neues Schlachtfeld und bringt eine neue akustische Dimension in jeden Kampf.

Die neue Version enthält die zweite Karte für das Spiel und bietet euch eine ganz neue Welt, in der Kämpfe ausgetragen werden.

Im Kampf reagiert das interaktive Musiksystem nun auch direkt auf das aktuelle Geschehen in Echtzeit und erhöht damit Dramatik und Spannung in der Schlacht.

Neue Karte Meridian Gate

Meridian Gate ist ein Schlachtfeld auf den Dächern mehrerer Gebäude im Herzen des Prime Shard, der Heimat von Sentinels wie Gemini und Striker. Auf dieser Karte sind sämtliche Hauptquartiere, Drohnen und Türme neu gestaltet und an das Markenbild der zwei verfeindeten Firmen angepasst: Aether und Spiral Directive. Obwohl das Endziel gleich bleibt (Zerstörung des feindlichen HQ), enthält diese Karte zahlreiche ganz neue Gameplay-Mechaniken:

Batterie-Drohnen: Die Batterie-Drohnen bewegen sich entlang fester Bahnen und sind ein ideales sowie lohnenswertes Ziel. Die Teams erhalten eine Aufladung für jede zerstörte Drohne. Wenn ein Team drei Aufladungen gesammelt hat, könnt ihr euren Mech Suit aktivieren.

Der Mech Suit: Dieser kampfstarke Anzug wird von einem Spieler gesteuert. Dieser erhält neue Fähigkeiten sowie die wichtigste Waffe des Mech Suit: eine zerstörerische Kanone. Mech Suits verursachen zusätzlichen Schaden an Türmen und können feindliche Sentinels ruhigstellen und entwaffnen.

Batterie-Drohnen und Mech Suits sind optionale Ziele. Das Timing für diese Ziele und der genaue Einsatzplan für den Mech Suit sind zentrale Elemente der Teamstrategien für die Eroberung der gegnerischen Basis.

Interaktives Musiksystem

Zusammen mit dem Start der zweiten Karte wurde ein neues Musiksystem implementiert, das die Musik an das aktuelle Spielgeschehen anpasst. Die Musik in Shards of War reagiert nun direkt und in zahlreichen Variationen auf das Spielgeschehen.

Wenn ein Team in Schwierigkeiten ist und an Boden verliert, wird eine gespannte und düstere Variante abgespielt. Wenn sich dagegen das Schlachtenglück wendet, ertönt stattdessen eine positive und motivierende Musik. Je mehr Türme ein Team zerstört und je weniger Trefferpunkte das gegnerische Hauptquartier hat, desto dynamischer und euphorischer wird die Musik.

Schaut doch selber mal im MOBA Shards of War vorbei und zeigt euren Gegner, wer der Herrscher des Schlachtfeldes ist.

[Quelle: Bigpoint]

Shards of War: Neues Science-Fiction-MOBA geht an den Start

5 Oktober 2014

SOW-logo-Large-05fix2Mit Shards of War hat Bigpoint ein neues Science-Fiction-orientiertes MOBA angekündigt. Die Beta-Phase des Spiels wird in Kürze als kostenlose Client-Version starten.

In einer fernen Zukunft finden Wissenschaftler heraus, wie man Portale zu Parallelwelten („Shards“) öffnet, und beweisen so die Existenz mehrerer alternativer Versionen der Erde. Durch diese neue Portal-Technologie entstehen auf der Erde Übergänge zwischen verschiedenen Universen, der Planet stürzt ins Chaos.

Das anschließende Aufeinandertreffen der Welten führt zu einem nie dagewesenen Konflikt, in dem jede Parallelwelt um ihr eigenes Überleben kämpft. Mächtige Krieger, so genannte Sentinels, werfen sich aus den verschiedenen Realitäten in den Überlebenskampf.

Shards of War ist eine neue Variante des klassischen MOBA-Spielprinzips mit WASD-Steuerung und schneller Action. Im Spiel treten zwei Fünfer-Teams in 20-minütigen Matches gegeneinander an, kämpfen um die Dominanz auf der Spielkarte und versuchen dabei das gegnerische Hauptquartier zu zerstören. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung stehen euch zehn einzigartige Sentinels zur Auswahl: Flatline, Bulwark, Valkyrie, Vulcan, Rhino, Blitz, Striker, Gemini, Cobra und Warhead. Jeder Sentinel ist ein Spezialist in seiner Rolle als Angreifer, Verteidiger oder Supporter.

Das Ziel der Teams besteht in der Zerstörung des feindlichen Hauptquartiers durch Eroberung und anschließender Verteidigung verschiedener Zugangswege („Lanes“). Zur Unterstützung im Kampf erhält jedes Team KI-gesteuerte Drohnen, die in regelmäßigen Abständen aus dem Hauptquartier zur Unterstützung geschickt werden.

Darüber hinaus haben beide Teams die Möglichkeit, neutrale Drohnen im zentralen Bereich der Karte zu erobern. Für den Abschuss feindlicher Drohnen, das Zerstören gegnerischer Verteidigungstürme und das Eliminieren feindlicher Spieler erhalten beide Teams Erfahrungspunkte. Mit diesen Punkten können die Team-Mitglieder dann nach und nach Gegenstände freischalten, die zuvor ausgewählt wurden und im Laufe des Kampfes zum Einsatz kommen (Loadout-System).

Nach jeder abgeschlossenen Mission erhaltet ihr Belohnungs-Boxen, die verschiedene Materialien unterschiedlicher Seltenheit enthalten. Diese können im Crafting-Bereich dazu verwendet werden, neue Items zu erschaffen oder bereits existierende Items weiter zu verbessern.

Durch den Level-Aufstieg des eigenen Accounts erhaltet ihr zusätzliche Gelegenheiten, euren Spielcharakter zu verbessern und immer mächtigere Items zu aktivieren.

Features von Shards of War:

  • Klassisches 5-gegen-5 MOBA-Gameplay
  • Top-Down-Steuerung (WASD)
  • Verbesserung und Herstellung von Items
  • Loadout-System (Möglichkeit zur Auswahl verschiedener Items vor jedem Match)

Noch mehr Informationen und die Voranmeldung zur Beta-Phase findet ihr hier.

Shards of War – Gameplay Trailer

[Quelle: Bigpoint]